Politik und Mode in der sozialistischen Tschechoslowakei

Autor/innen

  • Josette Baer

DOI:

https://doi.org/10.24445/conexus.2018.01.010

Abstract

In einer kultur- und sozialgeschichtlichen, mit zahlreichen Abbildungen illustrierten Studie werden die vielfältigen politischen Einflüsse auf die Mode, das Frauenbild und den life style in den Epochen des Stalinismus, der Entstalinisierung und der Zeit nach dem Prager Frühling untersucht. Mode war im Kalten Krieg stets auch ein identitätsstiftendes Moment des politisch-sozialen Systems. In der systemvergleichend angelegten Studie werden am Leitfaden der amerikanischen Modezeitschrift Vogue auf der einen Seite und tschechoslowakischen Frauenzeitschriften und Werbeplakaten auf der anderen Seite die Entwicklungen der Mode unter kapitalistisch-marktwirtschaftlichen und staatlich-planwirtschaftlichen Bedingun­gen dargestellt.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Downloads

Veröffentlicht

2018-11-07 — aktualisiert am 2020-12-30

Versionen

Zitationsvorschlag

Baer, J. (2020). Politik und Mode in der sozialistischen Tschechoslowakei. Conexus, 1, 144–160. https://doi.org/10.24445/conexus.2018.01.010 (Original work published 7. November 2018)

Ausgabe

Rubrik

Artikel