Steckbrief «DOCA – Database of Variables for Content Analysis». Zur Relevanz, Zielstellung, Inhalt und Partizipationsmöglichkeiten der Datenbank für Operationalisierungen der standardisierten Inhaltsanalyse

Authors

DOI:

https://doi.org/10.24434/j.scoms.2023.03.4415

Keywords:

Inhaltsanalyse, Datenbank, Operationalisierung, Variablen, Konstrukte, Reliabilität, content analysis, database, operationalization, variables, constructs, reliability

Abstract

Die Open Access Database of Variables for Content Analysis DOCA sammelt, systematisiert und evaluiert Operationalisierungen für die standardisierte manuelle und automatisierte Inhaltsanalyse in der Kommunikationswissenschaft. DOCA soll Forschenden das Finden von geeigneten und etablierten bzw. getesteten Operationalisierungen (sowie den gesamten Codebüchern) für die standardisierte Inhaltsanalyse erleichtern. Für die kommunikationswissenschaftliche Forschung soll dies mit einer besseren Vergleichbarkeit inhaltsanalytischer Studien und Projekte sowie einer erhöhten Bedeutungszuschreibung der Transparenz von Operationalisierungen und Qualitätsindikatoren einhergehen. Mit dem vorliegenden Steckbrief sind zwei zentrale Zielsetzungen verbunden: Erstens soll über DOCA und deren Einsatzgebiete informiert werden und so auch der Bekanntheitsgrad dieser Forschungsinfrastruktur gesteigert werden. Zweitens soll dieser Artikel aus der Perspektive der Herausgeberinnen den Prozess und die damit verbundenen Herausforderungen für die Konzeption, Realisation und Aufrechterhaltung einer Forschungsinfrastruktur darlegen.

The Open Access Database of Variables for Content Analysis (DOCA) collects, systematizes, and evaluates operationalizations for standardized manual and automatic content analysis in the field of communication science. DOCA aims to facilitate researchers in finding suitable and established or tested operationalizations (as well as complete codebooks) for standardized content analysis. For communication science research, this is expected to result in increased comparability of content analytic studies and projects, as well as greater emphasis on the transparency of operationalizations and quality indicators. The present fact sheet is associated with two central objectives: firstly, to provide information about DOCA and its applications, thereby increasing awareness of this research infrastructure. Secondly, from the personal perspective of the editors, this article aims to outline the process and associated challenges involved in the conception, realization, and maintenance of a research database.

Downloads

Published

2023-12-09

How to Cite

Oehmer-Pedrazzi, F., Kessler, S. H., Humprecht, E., Sommer, K., & Castro, L. (2023). Steckbrief «DOCA – Database of Variables for Content Analysis». Zur Relevanz, Zielstellung, Inhalt und Partizipationsmöglichkeiten der Datenbank für Operationalisierungen der standardisierten Inhaltsanalyse. Studies in Communication Sciences, 23(3), 391–395. https://doi.org/10.24434/j.scoms.2023.03.4415